Aufenthalt in Finnland

Finnlandimpressionen Foto: Bärbel Mohr






Finnland - viel Ruhe und schöne Musik



Nach fast zweijähriger unermüdlicher Vorbereitung unserer Kantorin, Tiina Henke, war es endlich soweit. Am 29.06.06 schlossen sich die Bustüren hinter uns und wir, die Kantorei der Friedenskirche, machten uns auf den Weg nach Finnland, zu einer Konzertreise, die wir bestimmt nicht so schnell vergessen werden. Warum gerade Finnland? Ganz einfach: Die Mutter unserer Kantorin ist Finnin, und deshalb hat Tiina Henke einen besonderen Bezug zu diesem Land und wollte uns auch einmal die Schönheit ihrer Heimat näherbringen.



Finnlandimpressionen Foto: Friedel Lubitz

Finnlandimpressionen


Rund 1000 km nördlicher, nach einer langen Reise mit Bus und Schiff, betraten wir finnischen Boden. Große Aufgaben warteten auf uns, auf die wir uns mit vielen Proben vorbereitet hatten, nämlich vier Konzerte und zwei Gottesdienste. Die erste Station war Helsinki, hier stand ein Gottesdienst und abends ein Konzert in der Kirche der deutschen Gemeinde auf dem Programm. Nach der obligatorischen Stadtrundfahrt machten wir einen Abstecher zum Haus von Jean Sibelius, dem großen finnischen Komponisten. Hier hat er in romantischer Umgebung seine Sinfonien geschrieben und hier liegt er auch begraben.



Finnlandimpressionen Helsinki - Foto: Bärbel Mohr

Deutsche Botschaft in Helsinki


Vor dem Auftritt abends gab es noch einen Besuch der besonderen Art. Herr Dr. Hanns Schumacher, deutscher Botschafter in Finnland, hatte uns zu einem Empfang in der Residenz eingeladen, als er aus dem Gemeindebrief der deutschen Gemeinde von unserem Konzert erfuhr. Das Konzert war in der Kirche der deutschen Gemeinde in Helsinki. Er hatte Jahre seiner Kindheit in der Taubenstraße verbracht und war gespannt auf Neuigkeiten aus der Gemeinde. Es wurde ein schöner Nachmittag mit einem Ständchen bei strahlendem Sonnenschein, und auch die erste Aufführung der Kantorei - übrigens mit dem Botschafter als Besucher - wurde ein voller Erfolg.

Eine Hörprobe aus dem Finnlandprogramm:


Lobe den Herren, meine Seele (Psalm 103)

für zwei Chöre und Orgel - Heinrich Schütz (1585 - 1672)

Ausführende:

Kantorei der Friedenskirche Duisburg-Hamborn
Orgel: Günter Eumann
Solo Sopran: Katariina Järvinen

Leitung: Kantorin Tiina M. Henke



Finnlandimpressionen Besuch in der Deutsche Botschaft in Helsinki

  • Heinrich Schütz (1585 - 1672)
    Lobe den Herren meine Seele (Psalm 103)




Chorprobe in der Kreuzkirche von Lahti


Zufrieden machten wir uns auf den Weg zu unserem nächsten Ziel der Rundreise, Lahti. Bestimmt kennt der eine oder andere Sportbegeisterte Lahti aus dem Fernsehen, hier werden Skisprungmeisterschaften ausgetragen. Genug Möglichkeiten also, um die Gegend zu erkunden. Zuerst waren jedoch Proben in der Kirche angesagt. Wir wurden mit Getränken und belegten Brötchen freundlich empfangen und inspiriert von der schlichten, aber beeindruckenden Atmosphäre der Kirche gaben wir ein Konzert, das von vielen Zuhörern hoch gelobt wurde. Müde und stolz fielen wir abends in die Betten. Nun hatten wir erst einmal eine Auftrittspause, in der wir das Land genießen konnten. Und was für ein Land.....



Finnlandimpressionen Kreuzkirche in Lahti - Foto: Bärbel Mohr

Sprungschanzen in Lahti


Der nächste Tag begann mit einer Stadtrundfahrt, bei der wir Lahti näher kennenlernten. Ein Teil der Tour bestand in der Besichtigung der Sibelius-Halle als Veranstaltungsort für sinfonische Konzerte. Hier wurde gerade die neue Orgel eingebaut und wir erfuhren von der ausgeklügelten Akustik des Saales, die wir sofort ausprobieren mussten. Danach fuhren wir zu den Sprungschanzen. Es war schon spannend, mit einem leichten Schaudern von oben herunter ins Tal zu schauen. Höhepunkt des Tages war jedoch ein Besuch auf dem Land. Die Eltern unserer Kantorin hatten uns auf einen Gutshof eingeladen.



Finnlandimpressionen Sprungschanzen in Lahti - Foto: Friedel Lubitz

Entspannung an einem der vielen Seen in Finnland


Hier war Entspannung pur beim Schwimmen, Rudern, Sonnen und Faulenzen am nahegelegenen See angesagt. Abends hatten Tiina Henke und Katariina Järvinen, die uns als Sopranistin auf unserer Reise begleitete, einen Auftritt in der Scheune, bei dem sie zusammen finnische und schwedische Lieder aufführten. Das dritte Konzert sollte in einer kleinen, mittelalterlichen Dorfkirche in Hollola stattfinden. Nach anfänglichen akustischen Schwierigkeiten während der Probe aufgrund des ungewöhnlichen Kirchenraumes, die wir aber mit Disziplin meisterten, stand einem erfolgreichen Auftritt nichts mehr im Wege. Publikum war unter anderem eine Konfirmandengruppe, die damit ihren Pflichtteil in Sachen Kirchenmusik absolvierte. Andere Länder, andere Sitten...



Finnlandimpressionen Dorfkirche in Hollola - Foto: Friedel Lubitz

Abschlusskonzert in Tampere


Vor dem abschließenden Konzert in Tampere gab es noch den einen oder anderen Augen- und Ohrenschmaus zu erleben. Wir fuhren durch die finnische Wald- und Seenlandschaft zur Burg in Savonlinna, wo im Rahmen des Opernfestivals die Zauberflöte von Mozart gegeben wurde - auf finnisch! Ungewöhnlich, aber dank der Untertitel konnte man die Handlung gut mit verfolgen. Auf der Rückfahrt ins Hotel bekamen wir einen Eindruck von der Mittsommernacht: Eine Fahrt durch die Seenlandschaft im Zwielicht der Dämmerung. Sowas muss man mal erlebt haben. Mit leiser Wehmut stellten wir auf der Fahrt nach Tampere fest, dass die Reise bald zu Ende gehen sollte. Nur noch ein Konzert und ein abschließender Gottesdienst im Dom. Mit höchster Konzentration probten wir, denn jeder wollte noch einmal sein Bestes geben.

Bericht: Markus Hoffmann



Finnlandimpressionen Burg in Savonlinna - Foto: Friedel Lubitz

Hörprobe:


Eine Hörprobe aus dem Finnlandprogramm:

Singet dem Herrn (Psalm 96)

für zwei Chöre von Johann Pachelbel (1653 -1706)

Ausführende:
Kantorei der Friedenskirche Duisburg-Hamborn
Orgel: Günter Eumann
Leitung: Kantorin Tiina M. Henke



  • Johann Pachelbel
    Singet dem Herrn (Psalm 96)




Bildergalerien Finnland


Im Anschluss an diesen Finnlandbericht finden Sie hier zwei Bildergalerien mit Impressionen aus dem schönen Land im Norden Europas. Die Fotos stammen von Frau Bärbel Mohr und Herrn Friedel Lubitz und sind auch entsprechend gekennzeichnet. Bitte klicken Sie auf die Links zur jeweiligen externen Fotogalerie....

Fotogalerie von Bärbel Mohr

Fotogalerie Friedel Lubitz






Finnlandimpressionen Foto: Bärbel Mohr

Fotos aus Finnland









(C) Kantorei Hamborn 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken